Schilddrüse

In der Schilddrüse werden Hormone gebildet und freigesetzt, die für den Körperstoffwechsel eine zentrale Rolle spielen.

Bei der Schilddrüsen-Unterfunktion, die zu einem Mangel an Schilddrüsenhormonen führt, laufen alle Stoffwechselvorgänge verlangsamt ab. Es kommt zu Müdigkeit, Gewichtszunahme, Veränderungen von Haut und Haaren, sowie vielen weiteren Beeinträchtigungen. Umgekehrt führt die Schilddrüsen-Überfunktion zu Nervosität, Schweißneigung, beschleunigtem Puls, Gewichtsabnahme, Durchfällen und innerer Unruhe. Vergrößerungen der Schilddrüse werden als Kropf bezeichnet. Auch Entzündung und Knoten in der Schilddrüse können zu Problemen führen.

Für die sichere Diagnostik dieser Erkrankungen steht uns neben den Labortests auch ein hochauflösendes Ultraschallgerät mit Spezial-Schallkopf zur Verfügung.